Kurs Autogenes Training

150,00 

Präventionskurs nach § 20 SGB V.

Artikelnummer: 47110829 Kategorie:

Beschreibung

Das Autogene Training (kurz AT) ist ein Entspannungsverfahren, welches durch autosuggestive Selbstbeeinflussung körperlich, emotional und geistig einen Entspannungszustand herbeiführt.

Erlernen Sie unter Anleitung in 8 Sitzungen, sich selbst durch Konzentration und Verwendung bestimmter Formeln zu entspannen. Es werden zentrale Aspekte der physiologischen Grundlagen der Entspannung sowie Geschichte und Wirkungsweise vermittelt.

Der Kurs ist ein Präventionskurs, der von der Zentralen Prüfstelle Prävention nach § 20 SGB V zertifiziert ist und dort unter der Kurs-ID KU-ST-72DQKZ gelistet ist. Er wird in der Regel durch eine anteilige Kostenerstattung von den gesetzlichen Krankenkassen unterstützt. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrer Krankenkasse.

Termine:
dienstags, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
8 Einheiten à 90 Minuten
Start am 17. September 2024

Kosten:
150 € (anteilige Kostenerstattung durch Ihre Krankenkasse möglich)

Bitte beachten Sie: Sollten einer oder mehrere der folgenden Punkte auf Sie zutreffen, können Sie nicht am Kurs „Autogenes Training“ teilnehmen:

  • Psychische Störung (wie z.B. Depressionen, Angststörungen, Psychosen, Hypochondrie, u.a.)
  • Schwere Herzerkrankungen (Herzinfarkt, Schlaganfall)
  • Dementielle Erkrankungen
  • Akute oder chronische behandlungsbedürfte Erkrankungen
  • Erkrankungen des zentralen Nervensystems
  • Verwendung von Tranquilizer (Beruhigungsmittel)
  • Alter unter 18 Jahren

Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Nach Buchung nehmen wir mit Ihnen Kontakt auf, um den Ablauf zu klären und weitere Kontraindikationen zu prüfen. Diese würden eine Teilnahme ausschließen. Kontaktieren Sie bei Unsicherheit Ihren Arzt oder Therapeuten, um eine Kursteilnahme abzuklären.

Der Kurs „Autogenes Training“ ist ein reines Präventionsangebot, der nach aktuell wissenschaftlichen Erkenntnissen konzipiert ist und durchgeführt wird. Er ersetzt jedoch keine notwendige medizinische / psycho- / therapeutische Behandlung. Lassen Sie sich bei Beschwerden und Erkrankungen von einem Arzt / Therapeuten / Fachexperten behandeln und beraten. Auch bei Unsicherheiten hinsichtlich psychischer und physischer Eignung zur Kursteilnahme sollten Sie Ihren Arzt oder Therapeuten konsultieren. Die Teilnahme am Kurs „Autogenes Training“ erfolgt grundsätzlich und vollumfänglich auf eigene Gefahr und eigene Verantwortung. Während der Kursteilnahme achtet der Teilnehmer selbst auf seine körperlichen und geistigen Grenzen sowie sein persönliches Wohlergehen. Haftungsansprüche gegenüber der Kursleiterin und dem StressZentrum Trier durch entstandene Schäden sind ausgeschlossen.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Kurs Autogenes Training“